Arbeitsbereich

Nach Abschluss der Beruflichen Bildung können Sie eine Tätigkeit im Arbeitsbereich der Werkstatt annehmen. Hier können Sie Ihre erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten anwenden und festigen sowie sich neue Kenntnisse aneignen.

Entsprechend Ihrer Leistungsfähigkeit erhalten Sie ein Werkstattentgelt. Auch im Arbeitsbereich ist der Bezug zum allgemeinen Arbeitsmarkt z. B. durch betriebliche Praktika vorhanden. Und die Produkte und Dienstleistungen der Werkstatt sind dem Markt angepasst.

Kurz gefasst:

  • Übergang nach Beruflicher Bildung möglich
  • Anwendung und Festigung der erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Ständiges Weiterlernen
  • Erhalt eines Werkstattentgeltes
  • Betriebliche Praktika sind möglich
  • Unterstützung beim Übergang auf den Allgemeinen Arbeitsmarkt
  • Hilfe und Begleitung

Suche

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Online-Akademie

Infotreff WfbM

Bis auf Weiteres bieten wir eine persönliche Beratung nach telefonischer Absprache an. Telefon: 030 4799120.

Hinweise für Rollstuhlfahrer

mein-dienstrad.de